home >home>news>ausbildungsstart
Neun Jugendliche starten ins Berufsleben
Ausbildungsstart bei ABM Greiffenberger
Neun Jugendliche starten ins Berufsleben

Neun junge Talente verstärken ab 01. September 2018 das Team der ABM Greiffenberger Antriebstechnik GmbH. Sie erlernen technische Berufe wie Elektroniker für Maschinen und Antriebstechnik, Mechatroniker, Werkzeugmechaniker und Zerspanungsmechaniker bzw. beginnen ein duales Studium (Verbundstudium Hochschule Dual Maschinenbau / Mechatronik). Im Ausbildungsjahr 2018/2019 beschäftigt ABM Greiffenberger insgesamt 25 Jugendliche, darunter drei junge Frauen. Aus dem vergangenen Abschlussjahr wurden alle Absolventen in ein Arbeitsverhältnis übernommen.

Wir bieten den Schulabsolventen vielfältige Berufsmöglichkeiten und attraktive Arbeitsbedingungen“, so Dipl.-Ing. Robert Lackermeier, CEO von ABM. „In der modernen Lehrwerkstatt werden die komplexen Berufsbilder sowohl in der Praxis als auch in der Theorie geschult – damit können wir unseren Nachwuchs optimal für die bevorstehenden Aufgaben nach der Ausbildung vorbereiten.“

ABM Greiffenberger auf den regionalen Ausbildungsmessen
Wir laden sie herzlich dazu ein, uns auf den Ausbildungsmessen am 29. September 2018 im Schulzentrum Kemnath sowie am 6. Oktober 2018 am Otto-Hahn-Gymnasium in Marktredwitz zu besuchen. Hier können sie das Team von ABM Greiffenberger persönlich kennenlernen und sich gleichzeitig über unser vielfältiges Ausbildungsangebot informieren.
Auf unserer Website www.abm-antriebe.de finden sie im Karriereportal ebenfalls einen Überblick, welche Ausbildungsberufe ab dem 01. September 2019 angeboten werden - Bewerbungen hierfür sind bereits ab sofort willkommen.
 
V.l.n.r.: Reimund Lork (Personalleiter), Jan Tröger (Stellv. Betriebsratsvorsitzender), Florian Urban (Jugendvertreter), Johannes Herrmann (Jugendvertreter), Rene Steiner, Tamara Schmauß, Sebastian Dickey, Maximilian Pinzer, Marcel Christ, Lukas Dörfler, Kevin Enders, Sophie Braun, Burhaneddin Akkaya, Robert Lackermeier (CEO) und Bernhard Wenning (Ausbildungsleiter)